Aufsteiger Union Berlin hat mit allen drei Neuzugängen sowie einem Testspieler aus Brasilien am Montag das Training für die kommende Saison in der 2. Bundesliga aufgenommen. Trainer Uwe Neuhaus begrüßte neben den Zugängen Bernd Rauw (von Kickers Emden), Björn Brunnemann (FC St. Pauli) und Dominic Peitz (VfL Osnabrück) auch den Brasilianer Ricardinho.

Der 19-Jährige ist einer von mehreren Spielern, bei denen der neue Hauptsponsor International Sport Promotion (ISP), der jährlich zwei Millionen Euro zahlt, die Transferrechte besitzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel