Rot-Weiß Oberhausens Abwehrspieler Benjamin Reichert wird sich einer Kniearthroskopie unterziehen. Der Eingriff wird von Dr. Kai Ruße im Wuppertaler Sankt Josef-Zentrum für Orthopädie und Rheumatologie durchgeführt.

Im Zweitliga-Derby beim MSV Duisburg (1:1) Mitte Mai hatte sich der RWO-Kapitän bei einem Foul einen Innenbandabriss, Meniskuseinriss und eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel