Fortuna Düsseldorf darf sich nach dem Aufstieg in die zweite Liga Hoffnungen auf eine Anschubfinanzierung in Millionenhöhe machen.

Eine Gruppe um den Ex-Düsseldorfer Sparkassenchef Hans Schwarz will mit dem Sportrechtevermarkter Sportfive dem Klub "mehrere Millionen Euro" bringen, berichtet die "Rheinische Post".

"Wir wollen Fortuna wieder in die Spur setzen", sagte Schwarz. Zu seiner Gruppe gehören prominente Schwergewichte aus der Wirtschaft. Bei der Anschubfinanzierung von Sportfive handle es sich nicht um ein Darlehen, so Schwarz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel