Mit mehreren Tausend Wunderkerzen und einem großen Feuerwerk hat Alemannia Aachen endgültig seine Kult-Arena Tivoli in den Ruhestand verabschiedet.

Das letzte Spiel am Sonntag gegen DFB-Pokalsieger Werder Bremen endete 3:2 (3: 0). Den Norddeutschen bleibt eine Woche vor der ersten Runde im DFB-Pokal bei Union Berlin noch eine Menge Arbeit.

Es war die 2216. Partie in 81 Jahren Tivoli mit über 12 Millionen Zuschauern. 16.056 Zuschauer sahen zum Abschied den 1300. Sieg der Alemannia.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel