Energie Cottbus erteilt Journalisten Nachhilfe und erklärt, wie sich die "Zungenbrecher-Namen" einiger Spieler im Team aussprechen.

"Dscha-ie Scha-o" lautet die korrekte Aussprache des Chinesen Jiayi Shao, der Kameruner Leonard Kweuke hört auf "Quej-ke", sein brasilianischer Kollege Vragel da Silva auf "War-schel da Sil-wa". Savo Pavicevic spricht sich "Sawo Pa-wie-tsche-witsch".

"Das haben wir schon immer gemacht", so Pressesprecher Ronny Gersch.

Ein Vorbild für andere Vereine.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel