Laurentiu Reghecampf hat seinen Vertrag beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 33-jährige Rumäne sah bei den Roten Teufeln offenbar keine Perspektive mehr.

Reghecampf hatte in der vergangenen Saison nur ein Pflichtspiel für den FCK bestritten und musste anschließend wegen einer hartnäckigen Viruserkrankung für ein komplettes Jahr pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel