Der FSV Frankfurt muss mehrere Monate auf Christian Müller verzichten.

Der Mittelfeldspieler zog sich beim Saisonauftakt am Sonntag gegen den MSV Duisburg (1:2) ohne Gegnereinwirkung einen Riss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zu.

Der 25-Jährige soll voraussichtlich nicht operiert werden und in den nächsten Wochen eine Schiene tragen. Müller war vor der Saison von Ligakonkurrent FC Augsburg zum FSV gewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel