Steffen Heidrich hat sein Amt als Manager des FC Energie Cottbus niedergelegt. Bereits am Wochenende informierte der 42-Jährige darüber das Präsidium, wie der Verein jetzt offiziell mitteilte.

"Steffen Heidrich hat in den letzten drei Jahren wichtige Arbeit geleistet. Zuletzt stand jedoch der Abstieg in die 2. Liga, für den er die Mitverantwortung übernimmt", sagte Präsident Ulrich Lepsch.

Und weiter: "Wir haben großen Respekt vor der Entscheidung, den Weg für eine echte sportliche Neuausrichtung freizumachen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel