Die SpVgg Greuther Fürth hat zum Auftakt des 2. Spieltag den ersten Saisonsieg eingefahren.

Vor heimischen Publikum feierten die Franken einen 4:0-Kantersieg gegen den FSV Frankfurt.

Youssef Mokhtari brachte die Gastgeber vor der Pause in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Bernd Nehrig, bevor Christopher Nöthe mit zwei Treffern für den Endstand sorgte.

Im zweiten Spiel des Tages überraschte der SC Paderborn den Karlsruher SC und gewann mit 2:0. Der Aufsteiger zeigte gegen den Absteiger eine starke Leistung und gewann durch Tore von Sebastian Schachten und Toni Wachsmuth verdient.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel