Arminia Bielefeld hat den Sprung an die Tabellenspitze leichtfertig verspielt.

Nach einer 2:0-Führung verloren die Ostwestfalen bei der TuS Koblenz mit Ex-Trainer Uwe Rapolder noch mit 2:3 (0:0). Die Gastgeber holten mit großer Moral dagegen ihre ersten drei Punkte.

Für den Führungstreffer sorgte der Italiener Giovanni Federico, Zlatko Janjic erhöhte in der 73. Minute auf 2:0. Shefki Kuqi (80.) und der Ex-Bielefelder Benjamin Lense (84.) schafften den Ausgleich, ehe erneut Kuqi den nicht mehr für möglich gehaltenen TuS-Sieg sicherte (87.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel