Hansa Rostock und der kongolesische Nationalspieler Assani Lukimya haben sich vorzeitig getrennt.

Der ursprünglich bis zum 30. Juni 2010 laufende Vertrag des 23-jährigen Abwehrspielers wurde rückwirkend zum 15. August 2009 aufgelöst.

Lukimya, der im Sommer 2007 von Hertha BSC II nach Rostock gewechselt war, absolvierte für die Hanseaten sieben Erstliga- und fünf Zweitliga-Spiele. Seit Trainer Andreas Zachhuber bei seinem Amtsantritt im März Lukimya vom Profi-Kader suspendiert hatte, trainierte der Abwehrspieler bei der zweiten Mannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel