Fünf Tage nach der Entlassung von Trainer Edmund Becker hat sich der Karlsruher SC zurückgemeldet und den 1. Saisonsieg eingefahren.

Der KSC feierte einen 3:1-Sieg bei 1860 München und kletterte mit nun vier Punkten auf den 10. Tabellenplatz. Die Löwen (3) müssen sich mit dem 13. Rang begnügen.

Im ersten Spiel unter Interimstrainer Markus Kauczinski machten Christian Timm (19.), Gaeton Krebs (59.) und Sebastian Langkamp (72.) den KSC-Sieg perfekt. 1860 war durch Kenny Cooper in Führung gegangen (18.). Benny Lauth vergab einen Elfmeter (41.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel