Dem Karlsruher SC stehen bei der Jahreshauptversammlung einschneidende Veränderung an der Vereinsspitze bevor.

Präsident Hubert H. Raase teilte offiziell mit, dass er nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stehe. Gründe dafür seien Strömungen im Verein. Der 65-Jährige stand dem Erstliga-Absteiger seit November 2002 vor.

Ebenfalls nicht mehr kandidieren wird Vize-Präsident und Ex-Profi Rainer Schütterle.

Als einer der aussichtsreichsten Kandidaten für das Präsidentenamt gilt Rolf Kahn, Vater des Ex-Nationaltorhüters Oliver Kahn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel