Der SC Freiburg hat den Anschluss an Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern geschafft.

Die Breisgauer gewannen in Augsburg mit 3:1. Kaiserslautern hatte am Freitag mit einem 4:1 gegen St. Pauli vorgelegt und führt die Tabelle nun aufgrund der besseren Tordifferenz an. Mitfavorit Mainz kam in Rostock nicht über ein 2:2 hinaus. Bundesliga-Absteiger Nürnberg kam in Wiesbaden nach einem starken Finish noch zu einem glücklichen 2:2.

Greuther Fürth gewann gegen Koblenz mit 4:3, während Osnabrück den FSV Frankfurt mit 3:2 besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel