Alemannia Aachen hat im ersten Testspiel nach der Trennung von Trainer Jürgen Seeberger unter Ausschluss der Öffentlichkeit 3:1 (1:1) gegen den belgischen Erstligisten Cercle Brügge gewonnen.

Benjamin Auer (5., Foulelfmeter), Manuel Junglas (56.) und Seyi Olajengbesi (59.) schossen die Tore für Aachen, die von Interimscoach Willi Kronhardt betreut wurde.

Dieser wird auch am kommenden Sonntag im Spiel bei Rot-Weiß Oberhausen voraussichtlich die Verantwortung tragen. Tony Sergeant (31.) erzielte das zwischenzeitliche 1:1 für Brügge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel