Uwe Neuhaus bleibt bis 2012 Trainer von Union Berlin. Beide Seiten verlängerten den am Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre.

Der ehemalige Bundesligaspieler hatte die "Eisernen" zur Saison 2007/08 übernommen und in der vergangenen Spielzeit in die 2. Bundesliga geführt.

"Der Verein hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt, und wir waren sportlich sehr erfolgreich. Die frühzeitige Verlängerung des Vertrages mit Uwe Neuhaus zeigt unsere Wertschätzung seiner Arbeit", sagte Präsident Dirk Zingler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel