Nach einer Galavorstellung hat der Kaiserslautern die Tabellenführung der 2. Bundesliga übernommen. Im Verfolgerduell gegen den MSV Duisburg setzten sich die Pfälzer mit 4:1 (1:0) durch.

Die bisher punktgleichen Duisburger kassierten die erste Saisonniederlage und verloren erstmals in der seit November 2008 dauernden Amtszeit von Neururer auswärts.

Die Treffer für die Pfälzer erzielten Amedick (27.), Sam (50.), Jendrisek (57.) und Nemec (67.). Auch das Duisburger Tor schoss der FCK, Rodnei unterlief ein Eigentor (85.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel