1860 München musste am Samstag einen schweren personellen Rückschlag hinnehmen.

Neuzugang Florin Lovin zog sich im Punktspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth nach wenigen Minuten bei einem Pressschlag mit Youssef Mokhtari einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Innenbandriss im linken Knie zu und wird Trainer Ewald Lienen wohl sechs Monate nicht zur Verfügung stehen.

Der 27-jährige wird bereits am Sonntag operiert. Lovin kam zu Saisonbeginn von Steaua Bukarest nach München und bestritt bislang alle Spiele für die Sechziger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel