Die schwarze Serie der "Löwen" ist beendet, der Job von Trainer Marco Kurz vorerst gesichert.

1860 München hat den MSV Duisburg mit 2:0 bezwungen und mit den ersten drei Saisonzählern einen Satz vom letzten auf den zwölften Tabellenplatz gemacht.

In einer kampfbetonten Begegnung brachte Kapitän Daniel Bierofka die Gastgeber in der 29. Minute per Kopfball in Führung. Für die Entscheidung sorgte dann Timo Gebhart in der 71. Minute mit einem Abstauber, nachdem Benny Lauth noch an MSV-Keeper Tom Starke gescheitert war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel