Laufen im Morgengrauen steht für die Profis von Union Berlin nach der Partie am Freitag bei der TuS Koblenz an.

"Wenn wir mit dem Bus zurückkommen, werden wir direkt nach der Ankunft auslaufen. Das wird zwischen 5.00 und 5.30 Uhr sein. Der restliche Samstag und Sonntag sind frei", sagte Trainer Uwe Neuhaus.

Durch die ungewöhnliche Maßnahme haben die Spieler des Überraschungs-Teams am Wochenende mehr Freizeit, denn das Auslaufen am Samstagnachmittag fällt aus. Das Auslaufen im Morgengrauen soll unabhängig vom Spielergebnis stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel