Trotz starker Leistung hat Alemannia Aachen einen Heimsieg verschenkt.

Auf dem Tivoli kam die Alemannia gegen Energie Cottbus nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Dabei hatte Benjamin Auer die Gastgeber mit seinem fünften Saisontor schon früh in Führung gebracht.

Die Gäste fanden erst nach der Pause besser ins Spiel. Zehn Minuten vor Schluss traf Clemens Fandrich zum Ausgleich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel