Energie Cottbus muss mehrere Wochen auf Offensivspieler Dennis Sörensen verzichten. Der Däne zog sich einen Ermüdungsbruch des linken Mittelfußes zu und soll bereits am Mittwoch in Cottbus operiert werden.

Pech hatte auch Nachwuchsspieler Heiko Schwarz. Der Mittelfeldspieler verletzte sich bei seinem ersten Trainingsversuch nach überstandener Verletzung erneut am Sprunggelenk. Der 20-Jährige muss wegen einer Kapselverletzung wohl sechs Wochen pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel