Auch mit dem neuen Trainer Christian Hock hat Rot Weiss Ahlen den Befreiungsschlag verpasst.

Vier Tage nach seiner Verpflichtung kam das bisherige Tabellen-Schlusslicht im Kellerduell bei der TuS Koblenz nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Die Führung der Gastgeber durch Benjamin Lense (7.) glich Lars Toborg (56.) immerhin noch aus.

Damit stoppte Ahlen nach zuvor fünf Pflichtspielpleiten in Serie zumindest die Talfahrt. Während die Hock-Elf weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten muss, ist auch Koblenz seit sieben Partien ohne "Dreier".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel