Hansa Rostock bangt vor dem Auswärtsspiel am Samstag beim MSV Duisburg um den Einsatz von Kapitän Martin Retov. Der dänische Mittelfeldspieler wird von einer Erkältung geplagt.

Dagegen dürfte Offensivspieler Fin Bartels (Oberschenkelprobleme) rechtzeitig fit werden.

Trainer Andreas Zachhuber sieht sein Team klar in der Außenseiterrolle.

"Die Duisburger stehen unter Druck, denn sie wollen unbedingt aufsteigen. Das ist unsere Chance, dort etwas mitzunehmen", sagte Zachhuber, der 2006 in Duisburg für wenige Monate Co-Trainer unter Jürgen Kohler war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel