Drei Tore innerhalb von 20 Minuten haben den MSV Duisburg in der 2. Bundesliga wieder in die Erfolgsspur geführt.

Das Team von Trainer Peter Neururer gewann nach zuvor vier Niederlagen in fünf Spielen 3:1 (3:0) gegen Hansa Rostock und schaffte den Sprung vorbei am Konkurrenten ins gesicherte Mittelfeld.

Hansa kassierte die vierte Niederlage im fünften Auswärtsspiel und verfehlte den möglichen Anschluss an die Spitzengruppe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel