Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 1:0 (0:0) über Greuther Fürth den Anschluss an die Tabellenspitze gewahrt und zieht mit dem SC Freiburg nach Punkten gleich.

Nach einer müden ersten Halbzeit kamen die Gäste frischer aus der Kabine und gingen in der 62. Minute durch einen Kopfball von Martin Amedick verdient in Führung. Fürth konnte im Anschluss wenig entgegensetzen und strahlte einzig durch einen Latten-Treffer von Bernd Nehrig Gefahr aus.

Nach der ersten Heimniederlage der Saison liegt Fürth nun mit sieben Zählern auf Rang sechs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel