Die Vorstände von Hansa Rostock und FC St. Pauli haben ihre Fans vor dem Duell am Freitag zu einem friedlichen Miteinander aufgerufen.

"Auf beiden Seiten ist in den letzten Jahren viel geschehen. Die Strukturen innerhalb der Fanszenen lassen sich nicht mehr mit denen von vor einigen Jahren vergleichen", so Hansa-Aufsichtsratschef Horst Klinkmann.

"Wir sind in Rostock zu Gast und wollen dort auch so auftreten. Wir verurteilen jede Form von Provokation und Gewalt", ergänzte St. Paulis Vize-Präsident Bernd-Georg Spies.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel