Stürmer Njazi Kuqi von der TuS Koblenz hat ein Trikot von Miroslav Klose für einen guten Zweck versteigert.

Der aus dem Kosovo stammende finnische Nationalspieler hatte das Trikot nach dem 3:3-Unentschieden im WM-Qualifikationsspiel am 10. September vom Bayern-Stürmer erhalten und nun für 4810 Euro versilbert.

Kuqi will in der Winterpause selbst in den Kosovo reisen, um die Verteilung der Mittel vor Ort zu koordinieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel