Der Zweitligist Karlsruher SC und Manager Rolf Dohmen gehen nach der Saison getrennte Wege.

Wie der Bundesliga-Absteiger am Freitag mitteilte, habe Dohmen das Präsidium darüber informiert, dass er nach über sieben Jahren im Verein zum 30. Juni 2010 seine Tätigkeit beenden werde.

Das KSC-Präsidium beschloss zudem einstimmig, dass die Geschäftsstelle umgehend personell mit einem kaufmännischen Geschäftsführer und einem sportlichen Leiter besetzt werden soll.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel