Arminia Bielefeld hat mit dem ersten Gegentor nach 843 Minuten die zweite Niederlage in dieser Saison einstecken müssen. Der Tabellenführer verlor mit 0:1 (0:0) gegen 1860 München.

In einer kampfbetonten Partie versteckten sich die Gäste nicht, konnten aber auch keine richtigen Möglichkeiten vorweisen.

Als dann Aigner wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde, schien sich die Partie Richtung Arminia zu drehen. Doch in Unterzahl konnte die Löwen durch den eingewechselten Pappas (82.) den Siegtreffer erzielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel