Karlsruher SC hat das Nachlizenzierungsverfahren der DFL bestanden.

"Die DFL hat uns dabei die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bestätigt", sagte KSC-Vizepräsident Rolf Hauer.

Die DFL führte nach KSC-Angaben weiter aus, "dass nach ihrer Auffassung die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs gewährleistet ist, sofern sich der KSC an seine aktualisierten Planzahlen, insbesondere das Ergebnis für diese Spielzeit, hält." Zuvor hatten bereits die Ligakonkurrenten SC Paderborn und Union Berlin das Nachlizenzierungsverfahren bestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel