1860 München hat einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht.

Nach über weite Strecken überlegener Spielweise kamen die "Löwen" bei Rot-Weiß Oberhausen zu einem verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg und verbuchten damit sieben Punkte aus den letzten drei Partien.

Die Westdeutschen kassierten dagegen die vierte Miederlage hintereinander.

In der zweiten Halbzeit fiel die Entscheidung durch ein Eigentor von Abwehrspieler Marinko Miletic, der in der 63. Minute einen Freistoß von Alexander Ludwig ins eigene Tor verlängerte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel