Der vermeintliche Aufstiegsaspirant SpVgg Greuther Fürth stürzt in der 2. Bundesliga immer weiter ab. Durch das 0:2 (0:1) gegen Aachen kassierten die Franken die vierte Heimniederlage in Folge.

Die in dieser Saison bisher ebenfalls enttäuschenden Aachener kamen nach einer chaotischen Woche und zuvor zwei Niederlagen dagegen zum erlösenden Erfolg und zogen mit einem Punkt Vorsprung an den Fürthern vorbei.

Für die Alemannia waren Milchraum und Auer erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel