Energie Cottbus und Timo Rost haben sich am Mittwoch einvernehmlich auf die Auflösung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages geeinigt.

Der 31-Jährige war in dieser Spielzeit wegen einer langwierigen Achillessehnenverletzung noch nicht zum Einsatz gekommen.

Der Mittelfeldspieler war zuletzt Energie-Kapitän und wird am kommenden Montag in der Halbzeitpause des Heimspiels der Cottbuser gegen Hansa Rostock offiziell verabschiedet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel