Uwe Rapolder verliert seinen Job als Trainer von TuS Koblenz.

Das bestätigte Geschäftsführer Wolfgang Loos. "Wir haben uns nach einem Gespräch zwischen unserem Aufsichtsratsvorsitzenden Walterpeter Twer und Uwe Rapolder in beiderseitigem Einvernehmen getrennt", sagte Loos am Sonntagabend.

Nach der dritten Niederlage in Folge ist das Vertrauen in Rapolder aufgebraucht. Aktuell ist Koblenz Tabellen-16. in der Zweiten Liga. Co-Trainer Uwe Koschinat soll vorerst das Training übernehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel