Energie Cottbus und Hansa Rostock haben in der 2. Bundesliga einen nennenswerten Schritt nach vorne verpasst.

Die Ex-Bundesligisten trennten sich am Montagabend zum Abschluss des 16. Spieltages im Ost-Derby torlos. Cottbus, das sich mit nunmehr 20 Punkten von Rang 13 auf 11 verbesserte, hätte bei einem Sieg einen Sprung auf den achten Platz machen können.

Rostock bleibt mit 19 Punkten 15., Platz elf wäre bei einem Sieg möglich gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel