Schiedsrichter Georg Schalk wird noch vor Weihnachten bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf Anzeige gegen Arminia Bielefelds Co-Trainer Frank Eulberg wegen einer "grob beleidigenden und homophoben Äußerung" einreichen.

"Die Anzeige liegt der Staatsanwaltschaft noch nicht vor, das wird aber definitiv in den kommenden Tagen geschehen", sagte Schalks Anwalt Jürgen Langer.

Eulberg hatte den Augsburger Referee Schalk nach dem 2:3 der Arminia im Zweitliga-Topspiel bei Fortuna Düsseldorf als "schwule Sau" bezeichnet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel