Mike Büskens wird Trainer bei der SpVgg Greuther Fürth und tritt die Nachfolge von Benno Möhlmann an. Das teilten die Franken mit.

Büskens erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Die SpVgg und Möhlmann hatten sich am 20. Dezember getrennt. Fürth belegt derzeit nur den 15. Tabellenplatz.

Neu-Trainer Büskens bestritt 370 Bundesligaspiele, davon 257 für Schalke 04. Nach seiner aktiven Zeit als Profi war er seit 2002 als Amateurtrainer und später als Co.- bzw. als Interims-Trainer von Schalke 04 bis zum Ende der letzten Saison tätig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel