Alexander Bittroff bleibt Energie Cottbus erhalten. Beide Seiten einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 30. Juni 2012.

"Wir freuen uns, dass Alexander Bittroff seine Perspektive beim FC Energie sieht und sich in seinem Heimatverein weiterentwickeln will", sagte Trainer Claus-Dieter Wollitz über die Einigung mit dem 21-Jährigen:

"Es ist gut, dass sich ein junger Spieler mit Beginn der Vorbereitung ausschließlich auf den Fußball konzentrieren kann."

Bittroff, der seit 2002 im Verein ist, hat unter Wollitz den Sprung zum Stammspieler geschafft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel