Das Hallenturnier in Mannheim wurde von einem Zwischenfall überschattet.

Während des Spiels zwischen Gastgeber Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern wurde Lauterns Teambetreuer Marco Haber von einem Feuerzeug am Kopf getroffen. Das Wurfgeschoss kam offenbar aus dem Mannheimer Fan-Block.

Haber kam mit dem Schrecken davon. FCK-Trainer Marco Kurz war danach außer sich: "Leider hat ein einzelner Idiot den sportlichen Vergleich in den Hintergrund gedrückt, was für mich die Entscheidung begründet, das letzte Mal hier angetreten zu sein."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel