Zweitligist Arminia Bielefeld muss für den Rest der Saison auf Maik Rodenberg verzichten.

Der Abwehrspieler zog sich beim Testspiel gegen Erstligist Hannover 96 (0:1) einen Riss des vorderen Kreuz- sowie des Außenbandes im rechten Knie zu, wie bei einer am Montag durchgeführten Kernspin-Untersuchung diagnostiziert wurde.

Rodenberg wird sich nach Angaben seines Klubs in Kürze der notwendigen Operation unterziehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel