Abwehrspieler Igor Mitreski von Zweitligist Energie Cottbus wechselt zum bulgarischen Top-Klub ZSKA Sofia. Der 51-malige mazedonische Nationalspieler war zuletzt nicht mehr erste Wahl und soll in Sofia einen Vertrag über zweieinhalb Jahre erhalten.

"Die Perspektive dürfte bei seiner Entscheidung ausschlaggebend gewesen sein", sagte Cottbus' Pressesprecher Ronny Gersch und bestätigte den Wechsel.

Bei den Lausitzern kam Mitreski zuletzt an den etatmäßigen Innenverteidigern Ovidiu Burca und Markus Brzenska nicht vorbei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel