Nach der Erdbeben-Katastrophe auf Haiti werden der FC Bayern und der VfL Wolfsburg ein Benefizspiel zugunsten der notleidenden Menschen bestreiten.

Das kündigte Bayern-Stürmer Miroslav Klose in der "ZDF"-Spendengala an. Das Match soll innerhalb der nächsten sechs Monate stattfinden.

"Wir alle wollen helfen. Daher werden wir unsere Mannschaft kostenfrei zur Verfügung stellen. Wir hoffen, mit den Erlösen aus diesem Spiel vielen Kindern und Menschen in Haiti helfen zu können", so Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge auf der Bayern-Homepage.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel