Der Karlsruher SC hat in einem zwischen die Spieltage eingeschobenen Testspiel gegen den SSV Ulm knapp die Oberhand behalten.

Die Badener bezwangen den Regionalligisten 2:1 (1:1). Macauley Chrisantus brachte den KSC bereits in der 3. Minute in Führung.

Nach dem 1:1-Ausgleich der Ulmer in der 35. Minute sorgte schließlich Lars Stindl in der 78. Minute für den 2:1-Endstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel