Riesenpech für Keeper Michael Hoffmann vom TSV 1860 München: Beim Sturz in seinem Haus erlitt der 37-Jährige eine Mittelgesichts-Fraktur.

Die Diagnose von Teamarzt Dr. Willi Widenmayer: Bruch des Jochbeins und der Kiefer-höhle.

Hofmann wird dem TSV 1860 mindestens sechs Wochen fehlen. "Ich hatte am Wochenende Fieber und Kreislaufschwäche", erzählt Hofmann auf der Internetseite des Klubs, "dabei bin ich umgekippt und gestürzt."

Am Donnerstag erfolgt die OP in der Sana-Klinik in München-Solln.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel