Der FC St. Pauli muss beim Kampf um den Aufstieg mehrere Wochen auf Angreifer Rouwen Hennings verzichten.

Der 22-Jährige erlitt am Montag bei der 0:3-Niederlage bei Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel, wie eine Kernspin-Untersuchung am Dienstag ergab.

Hennings musste in der Pfalz bereits in der 15. Minute augewechselt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel