Rot Weiss Ahlen muss seinen 3:2-Heimsieg gegen den 1. FC Union Berlin am Sonntag teuer bezahlen. Momar N´Diaye, der in der 70. Minute ausgewechselt wurde, erlitt einen Bruch des unteren linken Wadenbeins sowie einen Innenbandriss im Knie und muss operiert werden.

Der Senegalese kam in der Winterpause vom FC Metz nach Ahlen und bestritt für die Münsterländer in der Rückrunde sechs Spiele. Dabei stand er jedes Mal in der Startelf und erzielte ein Tor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel