Fortuna Düsseldorf hat erstmals seit Ende September wieder Punkte im eigenen Stadion liegen lassen und durch den verfehlten Vereinsrekord wichtige Punkte im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga liegen lassen.

Die Rheinländer kamen gegen die SpVgg Greuther Fürth nur zu einem 0:0 und gaben damit nach acht Heimsiegen in Serie im eigenen Stadion wieder zwei Zähler ab.

Neun Heimspiele in Folge hat die Fortuna noch nie gewonnen. Derweil haben Rot-Weiß Oberhausen und Rot Weiss Ahlen im Kampf um den Klassenerhalt big points gelandet:

RWO gewann angeführt vom überragenden Moritz Stoppelkamp 2:0 (1:0) gegen die TuS Koblenz und baute mit nunmehr 28 Punkten den Vorsprung auf Relegationsplatz 16 vorerst auf sechs Zähler aus.

Ahlen siegte 1:0 (1:0) bei Hansa Rostock, stürzte den Ex-Bundesligisten noch tiefer in den Abstiegssumpf und gab nach 132 Tagen die Rote Laterne an Koblenz ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel