Das DFB-Sportgericht hat Charilaos Pappas von 1860 München für die rote Karte im Heimspiel gegen den FC St. Pauli "wegen eines rohen Spielsgegen den Gegner" für drei Punktspiele gesperrt.

Der 26-jährige Grieche wird den Löwen somit auswärts beim MSV Duisburg, im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt und beim 1. FC Kaiserslautern fehlen.

Abwehrspeziallist Torben Hoffmann kassierte beim 2:1-Sieg gegen die "Kiezkicker" in den Schlussminuten seine fünfte gelbe Karte und steht Trainer Ewald Lienen damit in Duisburg ebenfalls nicht zur Verfügung.

In der laufenden Saison fehlten bereits Alexander Ludwig, Sascha Rösler, Aleksandar Ignjovski und José Holebas gelbgesperrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel