Alemannia Aachen hat zum Auftakt des 26. Spieltags seine Negativ-Serie gestoppt und nach zuletzt drei Niederlagen in Folge erstmals wieder gewonnen.Matchwinner für Aachen war Kapitän Benjamin Auer, dem beim 2:1 gegen Arminia Bielefeld beide Tore gelangen.

Im Abstiegsduell zwischen Ahlen und Koblenz machte ein Weitschuss-Tor von Emmanuel Krontiris den Unterschied: Der Koblenzer traf aus über 30 Metern. In der Nachspielzeit machte Andreas Glockner dann alles klar. Koblenz übergab die Rote Laterne des Tabellenletzten damit an die nun punktgleichen Ahlener.

In der dritten Freitagspartie trennten sich Greuther Fürth und Union Berlin 0:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel